Höhere Berufsfachschule für Physiotherapie
(Schulische Ausbildung / BAföG)

Berufsbezeichnung
"Physiotherapeut/in" mit staatlicher Berufserlaubnis

 

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Realschule / Abitur
  • Hauptschulabschluss und 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung


Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre


Ausbildungskosten

monatliches Schulgeld:          45,00 €
jährlicher Sachkostenbeitrag:  50,00 €
Prüfungsgebühren:              150,00 €

 

Ausbildungsinhalte

  • Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
  • Hygiene
  • Erste Hilfe und Verbandtechnik
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Sprache und Schrifttum
  • Psychologie / Pädagogik / Soziologie
  • Prävention und Rehabilitation
  • Trainingslehre
  • Bewegungslehre
  • Bewegungserziehung
  • Physiotherapeutische Befund- und Untersuchungstechniken
  • Krankengymnastische Behandlungstechniken
  • Einführung in die Manuelle Therapie
  • Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten
  • Massagetherapie
  • Elektro-, Licht-, Strahlentherapie
  • Hydro-, Balneo-, Thermo- und Inhalationstherapie


Praktische Ausbildung in den Fachgebieten:

  • Chirurgie / Traumatologie
  • Innere Medizin
  • Orthopädie / Traumatologie
  • Neurologie
  • Psychiatrie
  • Pädiatrie
  • Gynäkologie


Prüfungen
Staatliche Abschlussprüfung schriftlich, praktisch und mündlich

Zertifikate

  • Bescheinigung über Manuelle Therapie
  • Weiterbildungen im SPA- und Wellnessbereich

Studienmöglichkeit (Bachelor)

  • Bachelor-Studiengang Health Care Studies für Physiotherapeuten an der Fernschule Hamburg, ausbildungsbegleitend ab 2. Ausbildungsjahr an der pro vita Akademie und 6 x pro Schuljahr (Freitag / Samstag) am Konsultationsstützpunkt Kassel, 4 Semester berufsbegleitend im Anschluss an die Ausbildung

Einsatzmöglichkeiten

  • Krankenhäuser, Spezialkliniken
  • Sanatorien, Kureinrichtungen
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Hotels mit Wellnessressort
  • Sondereinrichtungen für Körper- und Mehrfachbehinderte
  • Facharztpraxen
  • private physiotherapeutische Praxen
  • Sportvereine
  • Selbständigkeit sofort möglich