pro vita Akademie Nordhausen- Steinbeis Hochschule Berlin

Ein Weiterbildungskonzept- bundesweit fast einzigartig

Zwischen der Steinbeis-Hochschule Berlin und der pro vita Akademie Nordhausen wurde ein Kooperationsvertrag über die Zusammenarbeit zwischen beruflicher und akademischer Ausbildung unterzeichnet.

Für die staatlich anerkannten Erzieher und Heilerziehungspfleger wurde ein Projekt zwischen der Steinbeis-Hochschule Berlin und der pro vita Akademie entwickelt. Die Fachschüler der beiden Berufe Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege können mit dem Erwerb ihres staatlichen Abschlusses und dem gleichzeitigen Erwerb der Fachhochschulzugangsberechtigung zwei Semester eines Bachelorstudiums durch die pro vita Akademie, zertifiziert bekommen. Im Anschluss studieren sie dann ebenfalls berufsbegleitend 2 Jahre oder 4 Semester an der Steinbeis-Hochschule mit dem ersten akademischen Grad – Bachelor of Arts – und der Bezeichnung „Frühkindliche Bildung und Erziehung, Integration und Lerntherapie im Kinder- und Jugendalter“. Ein Masterabschluss und auch eine Promotion können an der Steinbeis-Hochschule angehängt werden.